VAP® - Lizensierung

Geschütztes Know-how

Wissen ist das einzige Gut der Welt, das sich vermehrt, wenn man es teilt. Trotzdem: Qualität, Effizienz und damit Erfolg im Leichtbau beruhen auf Wissensvorsprung und Erfahrung. Im Sinne der Anwender und ihrer Kunden sind das VAP®-Verfahren, VAP®-Membransysteme sowie weitere Komponenten international durch weitreichende Patente von Airbus und Trans-Textil für jeden Anwendungsbereich geschützt.

Durch den Erwerb lizenzierter VAP®-Produkte und der Lizenz zur Anwendung der patentierten Technologie im Rahmen eines einfach zugänglichen und praxisnahmen Systems sichern die Anwender die Weiterentwicklung des Verfahrens und schützen ihr eigenes technologisches Know-how im Wettbewerb.



Vier Schritte zur VAP®-Lizenz:

licensing

 

Wir weisen darauf hin, dass die Verwendung nicht lizenzierter Membranprodukte in der membranunterstützten Vakuuminfusion VAP® einen Verstoß gegen die international geltenden Schutzrechte der Airbus Defence and Space GmbH darstellt und juristisch verfolgt wird. Der Bezug von lizenzierten VAP®-Membranprodukten ist ausschließlich über den Exklusivhersteller und Generallizenznehmer Trans-Textil GmbH und seinen autorisierten Vertriebspartner Composyst GmbH zulässig.




Info anfordern

trans textil
composyst
airbus defence and space