Rotorblatt für innovative Gezeitenturbine

Triton Maintenance Triton Operation

Bei Strömungsgeschwindigkeiten bis zu 5 Metern pro Sekunde sind die Rotoren von Tidenenergie-Anlagen hohen dynamischen Belastungen ausgesetzt. Im Auftrag der SCHOTTEL Gruppe und mit verfahrenstechnischer Unterstützung der Composyst GmbH entwickelte und fertigt die Avantgarde Technologie GmbH ein intelligentes, hochbelastbares CFK-Rotorblatt mithilfe der VAP®-Technologie. Um bei einer Überdrehzahl die auftretenden Schubkräfte zu limitieren, verformt sich dieses intelligente Blatt so, dass der Steigungswinkel vergrößert wird. Die Schubzunahme wird wesentlich reduziert und die Belastung von Turbine und Tragstruktur niedrig gehalten.


Ermöglicht wird die hohe Belastbarkeit und damit Betriebssicherheit des Rotorblattes bei reduziertem Gewicht durch das integrale Fertigungskonzept, das bei hoher Infusionssicherheit im VAP®-Verfahren realisiert werden konnte. Das Verfahren erlaubt die Umsetzung der mechanischen Auslegung in Luftfahrtqualität. Die vorgefertigten CFK-Preforms werden trocken eingelegt und können auch in den extremen Geometriebereichen des Blattes optimal drapiert werden. Einen gleichmäßigen Faservolumengehalt erreicht die Avantgarde Technologie GmbH ebenfalls durch die Verwendung der VAP®-Membransysteme der Trans-Textil GmbH. So erreicht das Blatt zuverlässige strukturmechanische Eigenschaften vom innovativen Lasteinleitungsbereich bis hin zur Spitze.


Download Referenz Avantgarde


Info anfordern

trans textil
composyst
airbus defence and space