Fuctional textile solutions für VAP®

Die Entwicklung und Fertigung hochentwickelter textiler Verbünde für die membranunterstützte Niederdruckinfiltration ist ein Schwerpunkt der Trans-Textil GmbH. Als zentrale Verfahrenskomponente wird das VAP®-Membransystem von Trans- Textil an unterschiedliche Prozessvariablen und Praxisanforderungen angepasst und laufend optimiert. Dabei erlauben das breite Portfolio der semipermeablen Sperrschichten, die Wahl des geeigneten textilen Trägers sowie die exakte Steuerung der Fertigungsprozesse gezielte und flexible Lösungen für verschiedene Harzsysteme und Verfahrensvarianten. Zusätzliche Konfektionslösungen und Neuentwicklungen erweitern die anwendungsorientierten Einsatzmöglichkeiten der Membransysteme für VAP®.

VAP Prozess

Info anfordern

 


 

Oeko-Tex bestätigt humanökologische Unbedenklichkeit

Die Zertifizierung nach Standard 100 by Oeko-Tex bestätigt den hohen Anspruch der VAP®-Produkte „Made in Germany“ von Trans-Textil und Composyst an die humanökologische Unbedenklichkeit. So verzichten wir bei der Herstellung unseres semipermeablen VAP®-Membransystems CS/E, multifunktionellen Mehrlagenprodukten, 3D-Konfektionen und Fließhilfen bewusst auf den Einsatz belastender Substanzen in der gesamten Fertigungskette. Dadurch reduzieren wir unerwünschte Auswirkungen auf Mensch und Umwelt im Lebenszyklus vom Einsatz kontrollierter Rohstoffe bis hin zur Entsorgung. Ein anspruchsvolles technisches Leistungsprofil und eine hohe Toleranz gegenüber verschiedenen Harzsystemen verbinden wir so mit ökologischer Verantwortung.

 

Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® ist ein internationales, unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Produkte. Er bescheinigt die Konformität mit allen aktuell gültigen Grenzwerten weit über die gesetzlichen Anforderungen hinaus.

 

OEKO-TEX

 

 

trans textil
composyst
airbus defence and space